Bad Griesbacher Realschüler erfolgreich beim Landeswettbewerb Mathematik

von Sabine Mayerhofer

Seit 25 Jahren lädt das Kultusministerium mit dem Landeswettbewerb Mathematik bayerische Schülerinnen und Schüler mit anspruchsvollen Matheaufgaben ein zum Knobeln und Tüfteln. Die Realschule Bad Griesbach ist seit mehreren Jahren regelmäßig unter den Teilnehmern. Wieder einmal schafften nun zwei Schüler aus Bad Griesbach den Sprung in die 2. Runde, und das bei 1200 Teilnehmern bayernweit: Elisabeth Orttenburger, Kl. 10 b, und Fabian Kiep, Kl. 9 d, konnten in der ersten Runde beide einen zweiten Preis einfahren und bekamen pünktlich vor den Weihnachtsferien mit der entsprechenden Urkunde auch gleich die Aufgaben der nächsten Runde ausgehändigt. Beide nehmen die Herausforderung an und sitzen schon fleißig über den neuen herausfordernden Aufgaben, die ein breites Themenspektrum von Geometrie über Zahlentheorie bis hin zu Algebra und Wahrscheinlichkeitsrechnung abdecken. Um die Motivation und die Begeisterung für die Mathematik hochzuhalten, bekamen die beiden Preisträger zusätzlich einen Tagesabreißkalender mit kniffeligen Rätseln, Rechentricks für den Alltag und fesselnden Anekdoten aus der Geschichte der Mathematik ausgehändigt.